Vier Buchtipps zum (Leben) Aufräumen

Hello ihr Lieben, heute habe ich mal wieder Buchtipps für euch und zwar gleich vier auf einen Streich! Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Aufräumen und beschränkt sich nicht unbedingt auf die materiellen Aspekte im Leben. ;)

4 Buchtipps zum (Leben) Aufräumen, die sich nicht unbedingt nur auf die materiellen Aspekte im Leben beschränken

Vier Buchtipps zum (Leben) Aufräumen

Marie Kondo – Spark Joy: An Illustrated Master Class on the Art of Organizing and Tidying Up

Marie Kondo´s Magic Cleaning Bücher kennt mittlerweile fast jede/r am Thema Interessierte, oder? Ihr drittes Buch „Spark Joy: An Illustrated Master Class on the Art of Organizing and Tidying Up“ hingegen findet zu meinem Bedauern weniger Beachtung, was daran liegen kann, das es das Buch nicht auf Deutsch gibt. Trotzdem versuche ich das mit der Beachtung heute mal zu ändern. ;)

In meinen Augen ist dieser dritte Teil fast der beste von Kondos Büchern. Er ist der bislang umfangreichste, was allerdings auch den vielen Wiederholungen aus den Teilen 1 und 2 geschuldet ist. Das ist eben auch der Grund, worum ich EinsteigerInnen in´s Thema empfehlen würde: Gehe nicht über Teil 1 und 2, beginne gleich mit Teil 3. ;)

Den Unterschied zu den ersten beiden Büchern macht die Art der Enzyklopädie aus, die Spark Joy darstellen soll. Und wie es sich für ein ordentliches Nachschlagewerk gehört, findest du darin zahlreiche, detallierte Bilder, die gut veranschaulichen, wie du unterschiedliche Kleidungsstücke zusammenlegst und deine Sachen verstaust.

Auf YouTube gibt es natürlich auch etliche Videos, die dir das Kleidungfalten im Kondo Stil zeigen.

Karen Kingston – Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags: Richtig ausmisten – Gerümpelfrei bleiben

Karen Kingstons Buch erschien erstmalig bereits 1998 in den Buchläden. Seitdem hat sie ihr Buch ein paar Mal aktualisiert und seit 2014 ist es im rowohlt Verlag auch als eBook verfügbar.

Nach einem Umzug fing Kingstons Leben an, etwas aus den Fugen zu geraten. Dies war für sie der eher zufällige Startschuss, sich mit Feng Shui auseinander zu setzen: einer chinesischen Harmonielehre über natürliche Enegerieflüsse.

Laut Kingston bzw. im Feng Shui stellt Gerümpel blockierte Energie dar. Was Gerümpel eigentlich ist, und was es mit uns machen kann, beleuchtet die Autorin daher am Anfang sehr ausführlich. Genauso ausführlich beschreibt sie im Folgenden auch, wie du diese Blockaden mit Feng Shui wieder lösen kannst. Manchmal wird sie dabei etwas esotherisch, bleibt aber immer verständlich.

Am spannendsten finde ich die Vorstellung des Bagua Rasters. Dieses Raster beschreibt neun Bereiche, die im Feng Shui unterschiedlichen Lebensaspeketen zugeordnet werden. Diese sind zum Beispiel Partnerschaft, Gesundheit, Finanzen etc.
Um diese Lebensbereiche harmonisieren zu können, wird anhand des Bagua Rasters der Grundriss deines Wohnbereichs analysiert. Darauf aufbauend kannst du dann die einzelnen Bereiche gezielt einrichten bzw. gestalten.
Karen Kingston widmet in ihrem Buch den einzelnen Bagua Bereichen etliche Entrümpelungs- und Aufräumtipps. Einer davon ist, dass man zum Entrümpeln am besten Rot oder eine Farbe aus dem warmen Farbspekturm tragen sollte. Dies soll beruhigend wirken und dir das Loslassen erleichtern.

Alle Tipps lassen sich laut Kingston auch auf den Arbeitsplatz anwenden, zum Beispiel kannst du das Bagua Raster auch auf deinem Schreibtisch anwenden.

Für einige LeserInnen unserer westlichen Welt mag das Kapitel über das körperliche Entrümpeln anfangs etwas ungewohnt daher kommen. Dem möchte ich aber mit einem Schmunzeln an dieser Stelle nicht zu viel vorweg nehmen. ;)

Kingston rundet ihr Werk mit weiterführenden Lesetipps ab und betreibt auch einen Blog, auf dem du weiter stöbern kannst.

Spruchtafel im SecondHand Laden: Remember this, that very little is needed to make a happy life.

Marla Cilley – Sink Reflections

Aufbauend auf einem Karteikartensystem zum Aufräumen von Pam Young und Peggy Jones hat Marla Cilley aka „The Fly Lady“ nach einer ziemlich schwarzen Stunde in ihrem Leben ihren Flight Plan für sich und ihr fortan aufgeräumtes Zuhause entwickelt.

Den Schwerpunkt bei Marlas System bilden Routinen. Diese etabliert sie nachhaltig anhand kleiner gangbarer „Babyschritte“. Die Routinen haben zum Ziel, all die notwendigen Sachen im Haushalt so zu organisieren, dass sie irgendwann wie auf Autopilot von alleine ablaufen. Somit bleibt dir mehr Energie für die wirklich wichtigen Sachen im Leben.

In 17 Kapiteln geht es in ihrem Buch um die Wirkung einer sauberen Küchenspüle und das vernünftig angezogen Sein, bis hin zu Essenplänen, einer stressfreien Urlaubsplanung oder das Überleben ;) von Spontanbesuchen.
Und eigentlich geht es bei Marla generell um Pläne für jede Lebenslage. Diese Pläne finden ihren Platz in einem von Marla entwickelten Control Journal. Auf diese Weise brauchst du dich nur noch abhakend und ohne viel Aufwand daran zu orientieren.

FLY steht bei der FLY Lady übrigens für „Finally Loving Yourself“. :) Mehr über sie bzw. ihr System erfährst du auf ihrer umfangreichen Seite flylady.net.


Ausführlicher habe ich über Marlas System in dem Beitrag „Ready for take off: FLY“ geschrieben.


Werner Tiki Küstenmacher – Simplify your life. Einfacher und glücklicher leben

Der Klassiker unter den Ratgebern, oder? Und 2003 bereits in der 10. Auflage im campus Verlag erschienen.

Küstenmacher beschreibt in sieben Schritten – dem simplify-Weg – wie du vom Äußeren zum Inneren Ballast abwerfen und dein Leben entschleunigen kannst. Diese Schritte orientieren sich dabei aufbauend an sieben Stufen einer vom ihm entwickelten Lebenspyramide. Diese behandelt die Themen Sachen, Finanzen, Zeit, Gesundheit, Beziehungen und Partnerschaft. An der Spitze der Pyramide steht dann das Thema „Vereinfachen Sie sich selbst“.

Mit insgesamt 33 „simplify-Ideen“ bietet der Autor in seinem Buch ein sehr tiefgehendes und zugleich breitgefächertes Wissen auch über Randthemen. Zum Beispiel erfährst du etwas über das Persönlichkeitsmodell „Eneagramm“ und erhältst Kommunikationstipps.

Im Anhang des Buches vergleicht Küstenmacher den simplify-Weg noch einmal mit den Entwicklungsphasen eines Schmetterlings. Ich hätte diese Analogie nicht noch zusätzlich zur Lebenspyramide gebraucht, finde sie generell aber sehr schön.
Auch Küstenmacher rundet sein Buch zum Schluss mit Literaturempfehlungen ab.

Auch auf der zugegeben optisch vielleicht nicht ganz so zeitgemäßen Seite simplify.de gibt es „trotzdem“ einige lesenswerte Tipps zum Thema.

Kanntest du schon alle Buchempfehlungen oder war auch etwas Neues für dich dabei?
Welches Buch zum Thema Aufräumen kannst du empfehlen?

Share with love and:

21 Kommentare

  1. Liebe Sunray,

    die „Sink Reflections“ hören sich ja spannend an. Kannte ich bisher noch gar nicht …
    Danke für den Tipp :)

    Liebe Grüße
    Alex

    • Na, die wollt ich dir schicken! ;D ;P Die eBooks würde ich auch extra für dich ausdrucken… ;)

  2. Hallo!
    Also ich habe das erste Buch von Marie Kondo gelesen und es hat mir gut gefallen weil ein paar brauchbare Inputs für mich dabei waren. Mit dem Simplify-Buch, das ich glücklicherweise aus der Bibliothek hatte, konnte ich dafür überhaupt nichts anfangen. Meine Neugier hast du auf jeden Fall jetzt für Karen Kingston geweckt.
    Aber vielleicht sollte ich weniger zum Thema lesen und eher mal einfach loslegen :-)
    Liebe Grüße, Dee

    • Hallo liebe Dee und herzlich Willkommen!
      Konntest du mittlerweile einen Blick in das Buch werfen? Wie gut, dass es so viele Bücher zu diesen Themen gibt, dass man immer was für sich finden kann! ;D Aber, wie du schon sagst: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Klingt abgedroschen, aber so isses. ;)
      Deine persönliche Geschichte auf dem Blog liest sich sehr spannend (und sehr ähnlich zu meinem! ;D) und die Sher Bücher stehen hier auch noch auf meiner Buchtipp Liste. ;)
      Liebe Grüße, Sunray

      • Hey, herzlichen Dank für deine nette Antwort und deinen Besuch auf meinem Blog :-) Ja, dachte ich auch, dass wir ein paar Dinge gemeinsam haben, als ich das erste Mal hier gelandet bin… :-) Ich hoffe, ich schaffe es, so regelmäßig zu schreiben, wie ich mir das vorgenommen habe, wir werden sehen… Liebe Grüße!

  3. Hey Sunray,

    danke dir für die Buchempfehlung. Um das Buch von Marie Kondo schleiche ich die ganze Zeit schon herum. Aber durch viele Blogs die darüber berichtet haben, hab ich mich mittlerweile fast schon zu viel gespoilert, der Grundgedanke ist mir mittlerweile zumindest schon bekannt. Deshalb hab ich den Kauf des Buchs immer wieder aufgeschoben, aus Angst nicht mehr wirklich viel Neues zu lesen. Aber das Buch „Spark Joy: An Illustrated Master Class on the Art of Organizing and Tidying Up“ klingt jetzt wieder mega spannend. Vor allem die zahlreichen Bilder zum Zusammenlegen machen mich sehr neugierig. (Ich lieeeebe diese Faltmethode und den Platz im Kleiderschrank seitdem!!!) Ich hab das Buch direkt auf die Wunsch- / Merkliste gepackt und bei der nächsten Bestellung im Buchladen ist das Buch auf jeden Fall dabei.

    Liebe Grüße,

    Sarah.

    • Hallo liebe Sarah,

      du musst mal schauen, ob die Art der Illustrierung etwas für dich ist. Ich finde sie im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, weil ich meistens Fotos gewohnt bin (so als Blogleserin). Aber es passt irgendwie so gut zu ihrer Art. ;) Im Zweifel kannst du ja immer noch auf die Falt Videos zurück greifen. ;)
      Ich habe schon im Schnellverfahren durch ein Probeabo auf getabstract die „Die Thank You“ Economy durch“gelesen“! Das war ja einer deiner Buchempfehlungen. ;) Schön, dass wir uns auf diese Weise „doch noch“ mit dem Thema Lesen beschäftigen… ;)
      Ganz herzliche Grüße zurück, Sunray

    • Hallo Sabine! Meinst du das mit dem T-Shirts? Hihi, du hast aber einen großen Kleiderschrank ;) Nach deinem Video bin ich ernsthaft am überlgen, mir dieses Faltding zuzulegen, deine Shirts sahen sol schööön aus… :)
      Ganz liebe Grüße! Sunray

  4. Juhuu, Buchempfehlunegen! :D

    Von Marie Kondo habe ich mir vor Kurzem erst den 1. Teil gekauft und bereue es nun ein bisschen, weil deine Beschreibung zu Teil 3 sehr ansprechend klingt. Aber gut, kann ich mir ja trotzdem noch holen, wenn ich mit dem Konzept zurecht komme.

    „Sink Reflections“ hört sich interessant an. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, wie man ausgerechnet von der Spüle aus sein Ordnung in sein Zuhause/sein Leben bringen will?! Aber das macht es spannend, besonders, weil es um Routinen geht. Kommt mal auf meine Leseliste…

    Gerne mehr Buchempfehlungen von dir!
    Liebe Grüße,
    Chrissi

    PS: Ich hab deine Mail nicht vergessen, brauche aber wohl noch ein bisschen ;)

    • Hallo Weltenbummlerin! ;D

      Mach dir mit der Mail keinen Stress, ich lauf nicht weg. ;)
      Vielleicht gibt es das Buch von Marie Kondo ja in deiner Bücherei??
      Jaja, die Fly Lady; ihr System ist schon nicht für jeden etwas, aber ich finde vor allem ihre Babyschritte so super und das mit der Spüle (was ich übrigens selber auch zu 90% so handhabe), wirkt wirklich Wunder. :) Und ich finde, es geht bei der Fly Lady nicht nur ums Aufräumen, sondern wie immer eben um das, was dahinter steckt: Mehr Zeit für sich selber und die wirklich wichtigen Dinge im Leben. :)

      Ganz liebe Grüße und bis bald! <3
      Sunray

    • PS: Dankeschön übrigens für die Rückmeldung zum Buchtipp Post! Es wird noch mehr geben! :)

  5. Nachdem ich durch Pinterest jetzt zum soundsovielten Mal hierher gekommen bin und jedes Mal begeistert war ist dein Blog fest auf meine Liste gekommen und ab morgen versuche ich mich erstmals am Capsule Wardrobe (ich muss nur noch die Kisten mit der restlichen Kleidung zubekommen.)
    Vom hören sagen kannte ich fast alle Bücher. Aus der simplify Reihe habe ich in der Bibliothek einiges ausgeliehen, während ich bei Spark Joy noch im Komono Kapitel feststecke (ein rechteckiges Stück Karton mit abgerundeten Kanten funktioniert auch gut als Faltbrett.)
    Das Flylady Buch gibt es unter dem Namen „Die magische Küchenspüle“ mittlerweile auch auf deutsch und ich arbeite mittlerweile sehr gerne danach.
    Einzig Karen Kingston ist bei mir noch in der Warteschleife.
    Liebe Grüße,
    Anne

    • Hallo liebe Anne,

      vielen lieben Dank für die tolle Rückmeldung! Das freut mich SEHR!! <3
      Cool dass du die Bücher schon kannstest! B-) Ein alter Aufräumhase also, da freue ich mich umso mehr, dass es die hier gefällt! :) Die Idee mit dem Karton ist spitze, danke dir für´s teilen!!
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß und gutes Gelingen mit der Capsule und schreib mir gerne, wenn du Fragen hast!

      Ganz herzliche Grüße und vielen Dank für dein Kommentar!
      Suray

  6. Huhu!
    Ich bin grad auf deinen Blog gestoßen und habe mich schon „festgelesen“. Gefällt mir sehr gut!
    Kennst du das Buch Dan-Sha-Ri von Hideko Yamashita? Sie ist auch so ein Aufräum Guru wie Marie Kondo. Der Blick ins Buch ist auch lohnenswert!
    Liebe Grüße
    Karen

    • Hallo liebe Karen und ganz herzlich Willkommen hier auf dem Blog!
      Das Buch kenne ich noch nicht, habe gerade mal gegoogelt und das klingt ja super spannend! Vielen lieben Dank für die Empfehlung, das ist direkt ma auf meine Leseliste gewandert!! :)
      Dann hab du noch viel Spaß beim Stöbern hier und lieben Dank für dein Kommentar und die tolle Rückmeldung! <3
      Liebe Grüße zurück
      Sunray

  7. Liebe Sunray,

    diesen Monat habe ich mir (auf Deine Empfehlung hin) endlich „Spark Joy“ auf audible gekauft (dazu gab es ein nettes pdf mit den Illustrationen). Für mich war vielleicht auch die Zeit reif, aber irgendwie hat es beim Zuhören endlich Klick gemacht und ich habe fast alles aufgeräumt und entmistet. Es ist ein ganz tolles, neues Gefühl in meinem WG Zimmer zu sein. Sogar der Balkon ist sauber und jeder Blick nach draußen macht gute Laune (ähm, vom miesen Wetter in Hamburg mal abgesehen)
    Ich werde die anderne Bücher auch anschauen und schicke nochmals Dank und liebe Grüße :)
    Clara

    • Liebe Clara, dazu sage ich nur YEAH!! Voll gut, ich freue mich SEHR mit dir! Danke für deine Rückmeldung und ganz liebe Grüße zurück! Sunray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.