Monatsziel Januar 2016

Guten Morgen ihr Lieben! Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und hoffe, dass ihr gut und fröhlich, gesund und munter hinein gekommen seid?!

Good Morning 2016 by TOC

Heute ist nun also der 1. Januar 2016 und damit Zeit, mit der guten alten Tradition der Neujahrsvorsätze zu brechen anzufangen. ;)
Wie ich bereits berichtet habe, versuche ich in 2016 mal eine neue Variante der Zielsetzung und setzte mir ab jetzt jeden Monat neue Ziele, die sich an meinen Lebensbereichen und Bedürfnissen orientieren (sollen).

Los geht´s also mit den ersten Zielen im neuen Jahr und damit mit den Zielen für

Januar

JanuarZiele by TOC

Masterarbeitsthema finden

In 2016 will ich mein Fernstudium zu Ende bringen und dafür muss ich „nur noch“ ;) ein Thema für meine Masterarbeit finden. Und schreiben. Naja, und abgeben. Und verteidigen. Ok. Aber dafür muss ich ja erstmal ein Thema finden, was mich im besten Fall sechs Monate lang interessiert.

Regelmäßige Pausen machen

Regelmäßig mal eine Pause von dem machen, was man seit Stunden gerade tut und kurz mal was ganz anderes machen. Das verhindert Tunnelblick und hält das Energielevel im Lot. Und ein bisschen Bewegung den Kreislauf in Schwung.

Jeden Tag ein Foto mit „der richtigen“ Kamera machen.

Foto“künste“ verbessern und kreativ sein. Und dann doch mal was ganz anderes machen, als es so in meinem Alltag vorkommt. :) Resultate zeige ich vielleicht auf Instagram, wenn es euch interessiert?

Was wollt ihr im Januar machen?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Nicole
    2. Januar 2016 at 18:29

    Liebe Sunray,

    ich wünsche Dir ein wunderschönes neues Jahr und hoffe, dass es ein ganz fabelhaftes Jahr für Dich wird!

    Deine Januar-Ziele mag ich, vor allem den zweiten Punkt. Pausen sind sooo wichtig, nur leider vergessen wir das allzu schnell (und gerne). Ich habe mir heute schon überlegt, ob ich meinen kleinen „Weihnachtsurlaub“, der eher eine lange Pause ist, nicht noch ein wenig verlängere. Einfach nur, weil ich das Gefühl habe, ich brauche noch ein wenig mehr Zeit. Wie Du siehst, versuche ich mein „Motto“ – do more of what makes you happy – schon in die Tat umzusetzen. ;-)

    So und nun lese ich den Vorgängerpost. Ich freue mich darauf!

    Fühl Dich ganz fest gedrückt!

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Reply
      The Organized Cardigan
      3. Januar 2016 at 15:35

      Hallo meine Liebe,

      Pausen sind enorm wichtig. Durch die Technologisierung und manchen, was damit einhergeht, vergessen wir das wohl. Es ist ja immer alles ständig verfügbar, das lockt natürlich. ;) Wenn du die Möglichkeit hast, deine „Pause“ ;) zu verlängern ist das total toll! Und gut, dass du auf dich und deine Bedürfnisse hörst. :) Dein Motto ist super! :)
      Ich fühl mich sowas von fest gedrückt, du dich auch! :) <3

      Ganz liebe Grüße zurück
      Sunray

  • Reply
    sonja
    2. Januar 2016 at 23:55

    Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir! Und für deine drei konkreten Ziele wünsche ich dir alles Gute! Vor allem für die Masterarbeit wünsche ich dir gute Ideen und viel Motivation und Energie!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    • Reply
      The Organized Cardigan
      3. Januar 2016 at 15:40

      Dankeschön liebe Sonja, besonders für die Masterarbeit kann ich eine gute Idee gut gebrauchen! Also: Wenn dir etwas einfällt, immer gerne her damit. Du bist ja schließlich mit deinem (bald: deinen :) ) quasi auch im eLearning unterwegs. ;)
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sunray

  • Reply
    Nika
    4. Januar 2016 at 9:15

    Liebe Sunray, das sind sehr schöne und gute Vorsätze für Januar. Gefällt mir sehr gut, ebenso wie deine ganze Reihe zu diesem Thema. :)
    Ich habe mir für dieses Jahr ja eher Jahresziele bzw. Halbjahresziele gesetzt, jedoch habe ich auch Wünsche für die einzelnen Monate. Im Januar möchte ich zum Beispiel mindestens vier Rezepte aus meinen neuen Kochbüchern ausprobieren und somit mal was Neues ausprobieren (wir kochen viel zu oft die gleichen leckeren Sachen).

    Liebe Grüße
    Nika

    • Reply
      The Organized Cardigan
      4. Januar 2016 at 16:30

      Hallo liebe Nika!
      Vielen Dank, das freut mich SEHR!! :) :-*
      Hast du auch mehrere Halb/Jahresziele? Wie gehst du denn die Umsetzung an?
      Du wirst lachen: das Gleiche Vorhaben mit dem Kochbuch haben wir hier auch gemeinsam auf unsrem Zettelchen stehen :) Abwechselnd sucht sich jeder jede Woche ein neues Gericht aus, um mal für ein bisschen Abwechslung zu sorgen ;D
      Hab ganz viel Spaß beim Aussuchen und kochen! :)

      Liebste Grüße zurück
      Sunray

  • Reply
    Frau Tunichtgut
    7. Januar 2016 at 16:29

    Hallo, liebe Sunray!

    Erst einmal noch ein frohes neues Jahr! :) Viel Ehrgeiz und Erfolg für dein großes Vorhaben „Masterarbeit“! (Ich fürchte mich schon ein wenig vor meiner eigenen MA, obwohl ich noch ein paar Semesterchen Zeit habe, bis es soweit ist. Die Zeit vom Bachelor zum Master verfliegt schneller als man glauben mag.)

    Ich persönlich bin kein großer Fan von „Neujahrsvorsätzen“. Ziele kann man sich auch (oder sogar noch besser) ganz unabhängig vom Jahresweschel, abseits von Silvester und am besten nach und nach stecken, finde ich. Deswegen mag ich deine „Monats-Stichpunkte“ sehr. So bleibst du flexibel, kannst beobachten, wie sich 2016 für dich gestaltet und die neuen monatlichen Pläne daran anpassen. Ein Jahr lebt sich eben doch meist anders als man es sich während der Silvestereuphorie oder den ersten Januartagen ausmalt.

    Auf dein Fotoprojekt bin ich sehr gespannt! Was du bisher auf Instagram präsentiert hast, hat mir gut gefallen. Mach weiter so! ;)

    Allerliebste Grüße
    Tina

    • Reply
      The Organized Cardigan
      9. Januar 2016 at 16:34

      Liebe Tina,

      ja, deinen Beitrag zu Neujahrsvorsätzen habe ich schon gelesen und mag dir dazu auch gerne noch etwas schreiben. :)
      Ich bin auch gespannt, ob die Montashäppchen besser für mich geeignet sind. :)

      Dankeschön für deine Wünsche bezgl. der Masterarbeit! Vor meiner Diplomarbeit hatte ich auch damals etwas Schiss und war froh, als dann endlich alles zu Ende war. Dieses Mal ist es komischer Weise anders und ich freue mich, nach meiner „Ausbildung“ alles Gelernte noch mal in einem eigenen Projekt anwenden zu können. Naja, mal abwarten, wie meine Meinung ist, wenn ich erstmal mit schreiben angefangen habe! ;D

      Dankeschön für dein Kompliment!! Da freue ich mich total drüber, dass dir meine Fotos gefallen!! <3 :) Ja mein Fotoprojekt... Ich habe ja schon angefangen und für mich selber auch das Gefühl, schon ein bisschen andere Fotos zu machen, leider ist ja momentan die Erkältung dazwischen gekommen und das Fotografieren muss noch etwas warten, bis es weiter gehen kann.

      Ich sende dir auch ganz allerliebste Grüße zurück <3 und bis ganz bald!
      Sunray

  • Reply
    meganmel
    13. Januar 2016 at 14:19

    Hallo Sunray,

    viel Glück beim Masterarbeit-Thema finden, und dann alles Gute für das, was danach kommt. Sich selber mal runter zu fahren und Pause machen, finde ich auch ganz wichtig. Ganz viel Spaß mit deiner Kamera :o)

    Liebe Grüße Marion

    • Reply
      The Organized Cardigan
      17. Januar 2016 at 18:59

      Liebe Marion,

      vielen lieben Dank für deine Wünsche! Ja, meine Kamera und ich = große <3 Und es tut total gut, mir gezielt mehr Zeit zum fotografieren zu nehmen, auch wenn es gerade doch nicht jeden Tag ist, aber besser als vorher allemale! Kleine Schritte und ich sage nur: Heroe just for one day... Einen schönen Blog hast du, er spricht mir aus dem Herzen! :) <3

      Ganz liebe Grüße zurück
      Sunray

    Leave a Reply