QuickTippTuesday: Lang lebe der Duschvorhang – Waschen hilft

Das hört sich jetzt vielleicht für manche absurd an, aaaaber ich denke, ich bin nicht alleine mit dem Thema im Bad unterwegs. Einmal bitte melden: Wer von euch hat einen Duschvorhang im Badezimmer? Und wer von euch schmeißt regelmäßig den über die Zeit zu kurz gewordenen, ollen Duschvorhang weg, nachdem man nach und nach den gammeligen Rand unten abgeschnitten hat? Aha. Wusste ich es doch. Ging mir lange Zeit genauso.

Duschvorhang by TOC

Und irgendwann wollte ich diese Müllproduktion und Geldverschwendung nicht mehr und dachte, das muss doch auch anders gehen, das kann doch nicht der einzige Lebensweg eines Duschvorhangs sein?!
Gedacht, getan und – oh du wunderbar einfache Lösung! :) – mir einen etwas teureren Duschvorhang gegönnt, der sich ganz einfach in der Waschmaschine selber und zu Hause waschen lässt.
Richtig gelesen: Waschen kann also auch zur Langlebigkeit eines Duschvorhangs beitragen.

Duschvorhang Waschanleitung by TOC

Selbst in dem populären schwedischen Einrichtungshaus gibt es solche Duschvorhänge in einem etwas gehobenerem Preissegment und nach einer Wäsche sieht unser immer wieder wie neu aus.
Ich wasche ihn nach Anweisung und hänge ihn danach zum Trocknen einfach wieder direkt auf seine Vorhangstange auf. So einfach kann das Leben manchmal sein! ;D

Was meint ihr: „Das mache ich doch schon immer so!“ oder „Oh man… warum bin ich da selber noch nicht drauf gekommen?!“

(Dies ist kein gesponserter Beitrag. Alle Produkte habe ich selber bezahlt. Der Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder; für eventuelle Schäden an euren Duschvorhängen übernehme ich keine Haftung. ;) )

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Kirsten
    16. Juni 2015 at 22:29

    Huhu,
    machte ich schon immer so…inzwischen ist der Duschvorhang durch Glas ersetzt. Das ist nicht weniger aufwändig, wenn man klare Sicht durch’s Glas möchte ;(
    Auch sehr günstige Duschvorhänge (Discounter-Duschvorhänge aus Plastik) ohne eingearbeitete Waschanleitung lassen sich nach meiner Erfahrung in der Waschmaschine waschen. Meine erste Sorge, dass er zerknittert würde, hat sich nicht bestätigt. Das Schleudern sollte man vielleicht lassen…

    • Reply
      The Organized Cardigan
      17. Juni 2015 at 8:23

      Guten Morgen Kirsten! :)
      In einer Mietwohnung hat man leider oft nicht viel Einflussmöglichkeiten, sodass wir z.B. beim Vorhang bleiben werden müssen.
      Hast du es bei deiner Glaskabine schon mit nem Abzieher versucht (wie zum Fensterputzen so einer)? So einen nutzen wir für die Fliesen und wischen dann nur noch kurz den Rand zur Wanne mit nem Handtuch (dem für die Füße ;) ) trocken.
      Liebe Grüße! :)

  • Reply
    Constanze
    17. Juni 2015 at 15:30

    Ja, eine prima Sache eigentlich. Bei meinen Vorhängen ist immer nur das Problem da, dass der Rand, der ja irgendwie so eine Art Plastikleiste unten hat, nach dem Waschen immer mehr zerbröselt.
    Irgendwann sieht das dann leider auch total eklig aus und so nach 3-4x waschen muss ich dann doch wieder einen neuen kaufen.
    Aber mein Tipp: Den alten Vorhang kann man super als Unterlage beim Tapezieren/Streichen verwenden. Ist viel besser als diese dünnen Folien.

    • Reply
      The Organized Cardigan
      17. Juni 2015 at 21:23

      Hallo Constanze! :)
      Hm, könnte man die Abschlussleiste vielleicht nähen?
      Der Tipp mit der Weiterverwendung ist super, danke dir dafür!
      Liebe Grüße! :)

    Leave a Reply