Weihnachtsvorbereitungen

(Dear reader, at the end of this post you will find a short translation in English.)

Nur noch vier Wochen, dann ist Weihnachten, yay! Ich liebe Weihnachten sehr und das schon immer. Und ich liebe die Vorweihnachtszeit! Allerdings nur, wenn sie stressfrei verläuft. Und was hilft da besser, als ein guter Plan? ;)

Damit der beste Plan auch eine Chance hat, sollte er rechtzeitig und mit allen involvierten Personen erstellt werden.

So laufen bei mir schon seit ca. zwei Wochen die Drähte heiß, Schlafplätze, Reisepläne, Rosenkohl und Sauerkraut werden koordiniert, ebenso das Dessert und eventuell zusätzlich mitzubringende Töpfe. Wer besorgt welches Geschenk und wer packt es ein? Fragen über Fragen und schöne Gründe, mit allen zu telefonieren und gemeinsam in Weihnachtsstimmung zu geraten. :)

Auch hier zu Hause wurden schon die vorweihnachtlichen Aktionen besprochen und gemeinsam im „Journal“ festgehalten. Neben Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmarktbesuchen haben die Monate November und Dezember zusätzliche Weihnachtsseiten bekommen:

  • einen Wunschzettel, auf dem steht, wer was geschenkt bekommt,
  • wann Pakete verschickt werden und was alles in ein Paket hinein soll,
  • wer alles Weihnachtspostkarten bekommt und was dafür noch besorgt werden will und
  • wie die Weihnachtsdeko dieses Jahr aussehen soll (rot, grün, weiß und silber! ;) ) und was ich dafür noch brauche.

Auch die Kisten mit der Weihnachtsdeko steht schon bereit und wollen ausgepackt werden. Ich bin außer zu Weihnachten keine großartige Dekoqueen und habe entsprechend wenig Routine im Dekorieren und Planen von Dekorationen (aber bislang habe ich es immer geschafft, zumindest am 24.12. mit der Wohnungsweihnachtsdeko fertig zu sein ;) ). Aus diesem Grund habe ich mir dieses Jahr zur besseren Planung und rechtzeitigen Umsetzung Unterstützung in Form (m)eines Weihnachts-Pinterestboards geholt. Darauf habe ich sämtliche Dekorationsideen für die Wohnung gesammelt und sie mit meinen vorhandenen Dekoartikeln abgeglichen. So habe ich einen guten Überblick bekommen, was mir noch zu meinen „Winterwunderland“ fehlt und kann dies gezielt organisieren.

Da ich bereits alle Listen an einem Ort habe, war es einfach, eine „Master“-Einkaufsliste zu schreiben und meine Einkaufsroute über die Woche zu planen. Ob ich es dieses Jahr tatsächlich mal schaffe, rechtzeitig zum 1. Advent mit dem großteil der Deko fertig zu, halte ich auf Instagram fest.

Außerdem gibt es am 1. Advent – also noch zeitig vor Weihnachten – einen Post zum Thema „schenken“, für alle, die noch nicht wissen, womit sie dieses Jahr ihre Liebsten beglücken sollen. ;)

Nachtrag vom 07. Dezember 2014:

Ich habe es dieses Jahr tatsächlich geschafft, pünktlich vor dem 1. Advent mit der Wohnungsweihnachtsdekoration fertig zu sein! :) Und weil ich darauf so stolz war / bin und die liebe Steffi von hauptsachemeer.wordpress.com mich zum Pinterest-mit-Blog-verknüpfen angeregt hat, habe ich meinem Winterwunderland eine ganz eigene Pinterest-Christmas-Hometour-Pinnwand gewidmet.

How I plan a merry Christmas using Pinterest

Only four more weeks and it´s Christmas! Time to decorate and plan, if you want to celebrate a merry Christmas. For this reason, since two weeks I phone on a regular basis with my mother and mother in law to organize Christmas dinner and dessert. And of course, we have already made our plans for december: When we wanna meet friends and visit different Christmas markets, what gift for whom and where to buy, how many Christmas cards we need to write and how to decorate our flat.

Because I´m not the queen of decorating ;) , this year I use my / a Christmas Pinterestboard for a better and timely plan to change our flat into a winter wonderland. This board helps me to get clear about my favourit colour theme, which decorative items I already own and which items I need.

I keep all this lists in my „Journal„, so it´s easy for me to write one complete master shopping list and plan my errands this week.

I´ll show you the results of my winter wonderland planing on Instagram and next Sunday (first Advent) I´ll write about tips on how to give pleasure with gifts.

Update of 7 December 2014:

I reached my goal and finished my Christmas decoration in good time before the 1. Advent. Because I´m so proud of myself ;) I created an extra Pinterest-Christmas-Hometour-Pinboard.

(Please note: I´m not an English native speaker; so please excuse, if my translation isn´t the best one and let me know, if I can express myself better. Thanks!)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nicole
    9. Dezember 2014 at 19:42

    Weihnachtsvorbereitungen können so schön sein, so lange sie nicht in Stress ausarten. ;-)

    Ich mag Deinen Adventskranz sehr (den ich auf Instagram gesehen habe), der ist wirklich schön. Und den Rest werde ich mir jetzt mal bei Pinterest ansehen. Danke für den Hinweis. ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Reply
      The Organized Cardigan
      10. Dezember 2014 at 11:01

      Hi Nicole,
      ich hab deinen Besuch auf Pinterest schon gesehen und mich sehr darüber gefreut, dass dir meine Ideen und Umsetzungen gefallen. Danekschön! :)
      Ganz liebe und entspannte Vorweihnachtsgrüße! :)
      Sunray

    Leave a Reply